Privates Ruhestandsprogramm

Was macht Malta zu einem der attraktivsten Ziele im Mittelmeer und Europa, um hier den Ruhestand zu verbringen? Eine kürzlich durchgeführte Studie bezeichnete Malta als den besten Ort auf der Welt für Briten und EU-Bürger, um sich zur Ruhe zu setzen. Wir sind aber sicher, dass dies für jeden Ausländer gilt, der einen Ruhesitz in einem idyllischen Land finden möchte, das über eine ausgezeichnete Lebensqualität verfügt, wie Malta sie bietet.

Die Malteser sind im Allgemeinen sehr gastfreundlich und nehmen Ausländer gerne auf. Das macht die Integration von Ausländern in den Gemeinwesen sehr leicht, ja sogar natürlich. Außerdem bietet Malta unzählige Aktivitäten, dank seiner faszinierenden Geschichte, seinen schönen Stränden, dem angenehmen Mittelmeerklima und einer sehr niedrigen Kriminalitätsrate. Dazu kommt noch eine ganze Reihe finanzieller Anreize und Steuervergünstigungen für Ausländer, die hier eine Immobilie kaufen möchten, sich hier niederlassen oder hier zur Ruhe setzen wollen. Eines dieser Programme ist das Private Ruhestandsprogramm, das für EU Bürger in Frage kommt; es gibt jedoch verschiedene Optionen.

Das Malta Privates Ruhestandsprogramm

Das Malta Ruhestandsprogramm ist ideal für Ruheständler oder Leute, die das Rentenalter erreichen, die sich in einem Land niederlassen möchten, das ihnen das beste an Klima, Lebensstil, Gesundheitsversorgung und innerer Ruhe bietet und gleichzeitig auch sehr günstige Steuervorteile. Malta bietet einen Steuersatz von 15% auf alle in Malta von dem Begünstigten und seinen Angehörigen bezogenen Einkünfte aus dem Ausland , wobei auch die Möglichkeit besteht, Doppelbesteuerungsbefreiung zu beanspruchen.

Um für das Programm in Frage zu kommen, müssen die Antragssteller Staatsbürger eines EU Mitgliedslandes (ausgenommen Malta) oder Islands, Norwegens, Liechtensteins oder der Schweiz sein. Sie müssen eine Immobilie für €275.000 oder mehr  (oder im Fall von Gozo für €250.000 oder mehr) kaufen. Sie können aber auch eine Immobilie mieten, wobei die  Jahresmiete €9.600 für ein in Malta gelegenen Objekt bzw.  €8.750 für ein in Gozo  gelegenes Objekt betragen muss.

Antragssteller müssen nachweislich eine Rente beziehen, die komplett in Malta bezogen wird und wenigstens 75% der steuerpflichtigen Einkünfte des Begünstigten beträgt.

Um in Frage zu kommen, müssen Antragssteller wenigstens 90 Tage im Jahr über einen Durchschnitt von 5 Jahren in Malta wohnen. Sie dürfen pro Kalenderjahr nicht mehr als 183 Tage in einer anderen Rechtsordnung verbringen. Sie müssen einen gültigen Reisepass haben und eine Gesundheitsversicherung, die sie und ihre Angehörigen für alle Risiken in der gesamten EU abdeckt.